Notwendig
Statistiken
Externe Medien
Marketing
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren
Header
Guten Morgen, Gast
Kalender & Geburtstage
    • Geburtstag von Piepsi
      Dienstag, 28.05.2024

    weiter

    • Geburtstag von Rumtreiber
      Samstag, 08.06.2024

    weiter

    • Geburtstag von Anita
      Mittwoch, 26.06.2024

    weiter

    • Geburtstag von Nevergone
      Dienstag, 02.07.2024

    weiter

    • Geburtstag von Tina
      Mittwoch, 31.07.2024

    weiter

User Counter

Herzlich Willkommen

Herzlich Willkommen bei Generation-Mixed.de - Your Generation Station - 24 Stunden On Air - Hit auf Hit.


 
 


Internetradio

Frenzy - Malle Malle

Frenzy ist zurück und bringt mit ihrer Fähigkeit,

die Massen zu begeistern nicht nur ihre Fans mit ihrem neuesten Song "Malle Malle" in Sommerstimmung! Bekannt für ihre einzigartige Verschmelzung von eingängigen Melodien und energiegeladenen Beats, verspricht Frenzy erneut, die Tanzflächen zum Beben zu bringen.

"Malle Malle" ist mehr als nur ein Song – es ist eine Ode an die legendäre Partyinsel Mallorca und an die unvergesslichen Momente, die wir alle mit Freunden unter der Sonne des Mittelmeers erlebt haben. Eine Hymne an die Freiheit und den unbeschwerten Geist des Sommers. Mit mitreißenden Rhythmen und eingängigen Lyrics entführt uns Frenzy direkt auf die pulsierenden Straßen der legendären Partyinsel Mallorca.

Mit ihrem charakteristischen Stil, der eingängige Melodien und pulsierende Beats vereint, bringt Frenzy die pure Energie und Lebensfreude Mallorcas in unsere Ohren. Ihre kraftvolle Stimme und ihre mitreißende Energie machen diesen Song zu einem Muss für jede Sommer-Playlist.

Ihre kraftvolle Stimme und ihre mitreißende Energie machen diesen Song zu einem Muss für jede Sommer-Playlist.

Carina Crone - Geile Bälle (da kann man auch mal klatschen)

Man muss nicht unbedingt Fussball Fan sein um auf "Geile Bälle" zu stehen.

Genau das denkt sich auch Carina Crone und haut mit "Geile Bälle (da kann man auch mal klatschen)" den absoluten Lattenknaller raus. Auch wenn sie im Sommerhaus der Stars zusammen mit Tim Toupet nicht bei allen sportlichen Challenges die beste Figur machte, hier ist sie in Champions League Form. Die ersten Reaktionen auf den Titel sind so xtreme positiv, das wir Carina Crone eine tolle Saison prophezeien.

In diesem Sinne, bleibt schön am Ball!!!

Heidi Jahns - Lieblingsfarbe

Wenn wir über Gefühle sprechen, hat wohl jeder von uns viel zu erzählen.

Partnerschaften und Beziehungen können kurzlebig oder im besten Fall lang und glücklich sein. "Lieblingsfarbe" erzählt von einer langjährigen Beziehung über Jahrzehnte, durchlebt Höhen, Tiefen und schafft bleibende, tief in Herz und Seele verankerte Erinnerungen. Ein Song über warme, langanhaltende Gefühle und "die eine Liebe" kann wohl kaum jemand besser interpretieren als die erfahrene Sängerin Heidi Jahns.

Die Sehnsucht nach Glück und Zärtlichkeit findet in "Lieblingsfarbe" ihren musikalischen Ausdruck. Alex Rosenrot als Texterin und Gerd Jakobs als Produzent stehen für Qualität in allen Belangen. Der Song ist ein Glücksfall zur rechten Zeit. "Lieblingsfarbe" eignet sich perfekt zum Tanzen, Zuhören, Einfühlen und Mitsingen – ein Song wie kaum ein anderer. Als wir, Heidi Jahns und Carsten Jahns, den Song zum ersten Mal als Demo hörten, rührte er uns im wahrsten Sinne des Wortes zu Tränen. Ein herzlicher Dank geht an Alex Rosenrot, dass sie Heidi Jahns als Sängerin für dieses Lied ausgewählt hat. Der berührende Text spiegelt "die eine Liebe" in uns allen wider. So soll es sein… und nun viel Vergnügen beim Eintauchen in "Lieblingsfarbe" und in euer Herz.

Matthias Reim - Echte Helden
 

Reim bleibt selbstverständlich auch 2024 Reim.

Bald dreieinhalb Jahrzehnte nachdem der Mann mit der einzigartigen Stimme seinen Hit „Verdammt, ich lieb´ dich“ zur ewigwährenden Dauerrotation freigab, ist eins gewiss: Matthias Reim ist mit einem Songwriter-Potenzial sondergleichen gesegnet. Jüngstes Beispiel: seine neue Single „Echte Helden“. Längst selbst generationenübergreifender Held unzähliger Menschen, denen an formvollendeter Unterhaltung mit Tiefgang gelegen ist, zollt er all jenen Heroinen und Heroen Tribut, die oft im
Stillen Mut und Mitmenschlichkeit beweisen:

„Echte Helden trifft man selten, doch bei dir wusste ich es gleich genau, in all den Wellen bist du mein Felsen, du bist mein Halt, wenn ich dich wirklich brauch‘“

Hoffnung stiften, Licht in dunklen Momenten sein und Vertrauen schaffen - Heldentaten zeigen sich in unterschiedlichen Formen. Gemeinsam ist ihnen, dass sie an die Hand nehmen und das gute Gefühl vermitteln, nicht alleine zu sein. Reim weiß, es stimmt, ganz bestimmt. Dieses Empfinden, das uns gleichzeitig Tränen der Rührung in die Augen treibt, Kraft spendet und ein Lächeln ins Gesicht schreibt, hat Reim in seiner neuen Losgeh-Nummer gebündelt. Er war nie ein Zyniker, er hat die Hoffnung auf die positive Wirkkraft der Herzen nie verloren. Mit „Echte Helden“ setzt er seinem Feingefühl jetzt die Glaubenskrone auf:

„Kein Berg ist zu hoch und kein Weg zu schwer, gäbe es Geld für Mut, wärest du Millionär, die besten Sprüche von dir lasse ich mir irgendwann tätowieren“

Typisch Reim ist die Musikstrahlkraft von „Echte Helden“. Sie schlägt umgehend vom Interpreten auf seine Zuhörer über. Schnell spürt man, dass Matthias „Matze“ Reim ein Riesenfan guter Sounds und Beats geblieben ist. Die Mischung aus Elementen langlebiger Rockmusikklassiker und ultramodernen Klängen hat selbst etwas Heldenhaftes. Die Gitarrenpulsmuster in den Strophen erinnern an
die 70er-Jahre, an Pink Floyd, während der hymnische Refrain mitreißend im Hier und Jetzt aufgeht. Bewährt und neu, gefühlsstark und couragiert packend - so liebt das Land seinen Deutschpophelden Matthias Reim. 2024 könnte sein Jahr werden. „Echte Helden“ läutet es groove-intensiv ein.

EIN HOCH AUF NOBLE UND WAHRE KÄMPFERINNEN- UND KÄMPFER-NATUREN!

Nina Monschein - Starke Arme

Man nehme eine Ohrwurm-generierende Melodie,

einen knackigen Text und eine Prise Humor: Mit „Starke Arme” liefert Nina Monschein ein echtes Brett, das den konservativen Schlager feiert und ihm eine frische, moderne Note einhaucht. Als Vorboten ihres im Februar erscheinenden Debüt-Albums, läutet Nina Monschein damit ein aufregendes Jahr 2024 ein, in dem sie u.a. neben Größen wie Ben Zucker, Vanessa Mai und Thomas Anders auf der Bühne stehen wird.


Dass Nina Monschein eine echte Powerfrau ist, hat sie in ihrem Leben schon mehrmals bewiesen: Schon früh wusste die charismatische Österreicherin genau, was sie wollte, und setzte ihre Träume mit voller Energie um. Nach ihrem Musicalstudium in Wien stand sie auf den großen Bühnen Europas und lebte anschließend den „American Dream” in der Weltmetropole New York. Dort arbeitete sie am Broadway und entdeckte ihr Talent fürs Songschreiben, bevor sie die Liebe zum Schlager schließlich nach Deutschland führte.


In „Starke Arme” zeigt Nina nun ihre sanfte Seite und besingt den Mann, der ihr die Sterne vom Himmel holt. „Ich finde es schön, mich beschützt zu fühlen und jemanden an meiner Seite zu wissen, der mit mir bis ans Ende der Welt gehen würde. Außerdem haben wir alle es mehr als verdient, hin und wieder auch mal so richtig verwöhnt zu werden!”, so Nina mit einem Augenzwinkern.


„Starke Arme” setzt gezielt auf den konservativen Schlager und präsentiert ihn in einem frischen, zeitgemäßen Sound. Für das gelungene Zusammenspiel von traditionellen Elementen, mitreißenden Beats und modernen Klängen verantwortlich ist Hit-Produzent Markus Norwin
Rummel (Maite Kelly, Ben Zucker, Kerstin Ott). Auch das Musikvideo zur Single untermalt mit Herz und Humor den Titel und lädt zum Schmunzeln ein.
Nina Monschein steht wie keine zweite für den Schlager von morgen, der das Ohr immer auch an den Zeichen und den Sounds der Zeit hat.

Jonathan Sturm - Flieg mit mir

Häufig bleiben geheime Wünsche stumm.

Doch sind sie einmal geäußert, sind sie oft Startpunkt eines spannenden Abenteuers. Scheinbar schon vorbei, startet dann doch der Flug an einen geheimen Ort, der wohl nie vergeht. Der Popschlager-Newcomer Jonathan Sturm kleidet diese Gefühle in seinem zweiten Song in eine Geschichte, mit der sich wohl jeder identifizieren kann - der Wunsch, dass es nur noch einmal so wird, wie es begann. "Komm und flieg mit mir" kommt mit tiefsinnigem Text, getragen von treibenden Beats. Die leicht melancholische Stimmung in den Strophen, erzeugt vor allem durch sanfte Mollakkorde, wird im Refrain durch frische Sounds und eine eingängige Melodie aufgelöst. Am Ende bleibt das

 verruchte Angebot: "Wenn du willst verlieb ich mich nur für heut nochmal in dich."

NIC – Suchtgefühl

NiC: „Es ist für mich ein Album, das abwechslungsreicher nicht sein könnte. Von Discofox, Partynummern über Après-Ski-Hits bis hin zu Radiosongs ist alles dabei. Dazu Texte, die aus meinem persönlichen Leben sind. Aus dem Leben von meiner Frau Ela und mir. Darauf habe ich bei meinen neuen Songs besonderen Wert gelegt. Das Album trägt nicht umsonst den Namen ‚Suchtgefühl‘, denn es macht süchtig. So ist es zumindest bei mir und vielleicht auch bei euch! Hoffentlich werden alle süchtig nach NiC ;-)“ Das erstklassige Team rund um NiC beweist einmal mehr die große Leidenschaft zur Musik und zeigt mit gekonnter Perfektion, wie Schlagerhits klingen müssen. Komponisten und Texter wie Franco Ferraro, Herbert Moser, Gerd Jakobs und die grandiose Songwriterin Ela Grunert kreieren einen besonderen Sound, der die markante Stimme des Sängers perfekt in den Vordergrund stellt. Dazu die treibenden, tanzbaren Beats, die das neue Album zu einem echten Hit-Feuerwerk machen. Die Nummer „Woher soll ich wissen“ ist ein Sommersong, indem er von ihr wissen möchte, ob sie genauso denkt und fühlt wie er. „Du schlägst ein wie der Blitz“ handelt vom plötzlichen Verliebt sein – man ist vollkommen elektrisiert und steht unter Strom vor Glück.

Doch dass die Liebe nicht nur Sonnenseiten hat, wissen wir wohl alle. So hat auch NiC in der Vergangenheit viel erlebt. Der Titel „Geh und versuch es woanders“ handelt zum Beispiel von einer schmerzhaften Trennung, die nach langer Zeit des Leidens nun endgültig ist. Von großen Liebesgefühlen handeln hingegen die Nummern „Sag mir wieso“, „Suchtgefühl“ oder auch „Gefährliches Spiel“. Mit seinen neuen Titeln liefert NiC authentische Liebesgeschichten, die wahrhaftiger nicht sein könnten. Schonungslos ehrlich nimmt er uns mit auf eine Reise durch die Gefühlswelt des Lebens, die nicht immer schön, aber doch aufregend und elektrisierend ist. Neben den 15 Uptempo-Nummern runden die Cover-Version „Rosamunde“ und der Hitmix das erfolgsversprechende Album perfekt ab. Produziert wurde „Suchtgefühl“ vom Hitproduzenten Gerd Jakobs,(Gedo-Musik) der bereits für zahlreiche Stars der Musikbranche tätig war.

Für NiC ist jeder der neuen Tracks ein echtes Highlight: „Wenn meine Frau Ela schreibt, schreibt sie immer mit dem lieben Gott. Sie hat vorher nie eine Story im Kopf, außer unser Leben. Sie schafft es immer, dass ich mich zu 100% in den Texten wiederfinde. Ela sagt immer, sie schreibt mit Gottes Kraft. Niemand kann meine Emotionen so gut auf Papier bringen, wie sie!“

Best Webradio

Webradio Top 100

Toplistenportal

Web-Top100

Magmahits

GM-Stream - Playlist

Internetradio Generation-Mixed